Sport- und TurnClub Eime 1949 e.V.

Image 1Image 2Image 3Image 4Image 5

Letztes Update: 06.04.2019, 16:27:05

Aktuelle Termine

    Keine Dokumente gefunden.

Newsletter bestellen

Verpassen Sie keine Neuigkeiten rund um den STC Eime e.V.

Ihr Vorname:

Ihr Nachname:

Ihre E-Mail Adresse:

Abonnieren Kündigen   

Vereinsgeschichte des Sport- und TurnClub Eime 1949 e.V.

1983 - Die neue Sportanlage auf dem Handelah in Eime

Dem unter der Leitung von Berthold Zirke zu verspürenden Aufschwung in der Leichtathletiksparte wurde durch die Erneuerung der Weitsprung- Kugelstoßanlage sowie die Anlegung einer 100-m-Aschenbahn Rechnung getragen. Das neue Sportgelände wurde am 11.06.1983 eingeweiht.

Damit war die Möglichkeit geschaffen, dass die verschiedenen Disziplinen des Sportabzeichens nunmehr vollständig im Heimatort abgenommen werden konnten.

Der sportliche Erfolg, gerade im Breitensport, ließ nicht lange auf warten, so dass der STC Eime mit 106 abgenommenen Sportabzeichen erstmals Platz 1 in der Wertungsgruppe 1 im Landkreis Hildesheim errang und vom Kreissportbund eine Geldprämie von 150,- DM (das Geld wurde sofort wieder für die Anschaffung von Artikeln zur Abnahme des Sportabzeichens wie z.B. Startpistole, 50m-Bandmaß etc. investiert) sowie den Wanderpreis entgegennehmen konnte.

Auch war es gelungen, immer mehr Sportler hervorzubringen, die nicht nur auf Sportfesten, sondern auch auf Kreismeisterschaften erste Plätze belegten.